Features

Was macht IRdH so besonders? Hier eine Auflistung an Features.

  • viele selbstgezeichnete Sachen
    Darunter fallen Titelbild, Schlüsselszenen, FaceSets, Monstersprites, Kampfanimationen und Pictures.
  • Kampfanimationen
    Von jedem Helden vorhanden.
  • Aufbereitetes Standard-Kampfsystem
    Zwar das Standard-KS vom 2k, aber optimiert, siehe nächstes Feature.
  • Taktische Kämpfe
    Bosse agieren nach ihrer Strategie und sind nicht durch plumbes Enter-Gebashe klein zu kriegen.
  • Mehrere Enden
    Je nach Agierung bekommt man ein gutes oder weniger gutes Ende. Wie ihr das beeinflussen könnt? Dazu werden Gespräche mit Lathan sehr wichtig und einige Missionen (siehe unten genannter Punkt) können auch davon abhängig sein…
  • Missionssystem
    Ab einem bestimmten Zeitpunkt wird es im Spiel die Möglichkeit geben, bestimmte Missionen zu erfüllen. Diese sind zwar nicht zwingend erforderlich, werden aber ggf. den Spielverlauf verändern.
    Die Missionen sind so aufgebaut, dass man die Sachen, die man suchen muss, relativ leicht finden kann. Sollte eine Aufgabe zu schwer kann, kann diese abgebrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.
    Insgesamt gibt es 12 Missionen!
  • Selbstkomponierte Musik
    Eigenes Titellied, Kampf- und Endbosstheme von einer Freundin komponiert. Für den einmaligen Wiedererkennungswert 😉
  • Schukareiten auf der Weltkarte
    So ähnlich wie bei den Final Fantasy-Spielen. Man bekommt ein Vogelähnliches Wesen, mit denen man die Weltkarte erkunden kann, ohne dass einem Monster angreifen.
  • Schuka-Schatzsuche
    So wie in Final Fantasy IX: Mit Schatzkarten geht es mit dem Schuka auf die Suche nach den Schätzen!